008: Immer mehr schwung, Momentum

Das ganze nimmt mittlerweile richtig Fahrt auf und die Umstände verbessern sich zusehend. Auf meinem YT-Kanal habe Ich darüber auch ein Video hochgeladen, unter dem Namen „positive Stimmung vor jeder Handlung“ oder so ähnlich. Es baut sich ein positives Momentum auf, dass mich einfach nur strahlen lässt!

In Lektion geht es ja um den Solarplexus und darum, dass wir ihn zum Strahlen bringen sollen. Dadurch werden alle Körperregionen mit Energie versorgt und wir sind in Kontakt mit der universellen Intelligenz, da der Solarplexus das Organ des Unterbewusstseins ist. Das Unterbewusstsein ist Teil des Universellen Bewusstseins, also muss es die gleichen Qualitäten besitzen wie das Universelle.

In einem anderen LOA-Werk habe Ich die Aufforderung gefunden, sich in positive Schwingung zu versetzen, da wir nur in diesem Zustand das erhalten, was wir uns wünschen. Das deckt sich mit dem Master Key System*. Demnach lebe Ich momentan wie schon in der Einleitung geschrieben, in permanent positiver Grundstimmung bzw. habe es mir zur Aufgabe gemacht, alle negativen Gedanken und Emotionen abzuschütteln. Da Ich weiß, dass es Ursache und Wirkung gibt fällt es mir auch wesentlich leichter, das zu tun. Denn, wenn Ich negativen Schrott denke, erhalte Ich das negative Ergebnis an jedem Finger. Es muss so sein. Daher muss Ich positiv denken und es zur Gewohnheit machen. Dann, erst dann ziehe Ich neue Dinge an. Das hat in den letzten Tagen ein Momentum erschaffen, was mit keiner MKS-Erfahrung bisher zu vergleichen ist.

Was mir auch geholfen hat ist der Gedanke eines Freundes, der sich ebenfalls mit dieser Thematik beschäftigt, und zwar: Das Leben sorgt für mich, immer. Dieser Gedanke ist so unscheinbar und so mächtig zugleich.

Egal was gerade in meinem Leben passiert, egal wie schlimm und unerwünscht dieser Zustand ist; Ich weiß, dass Leben/Universelle/Urquelle/etc. sorgt für mich und geleitet mich auf meinem Weg.

Das bedeutet aber gleichzeitig, dass Ich es mir nicht erlauben darf, in negativer Suppe zu baden. Erstens ist Suppe heißßß!!! und zweitens kann Ich nicht beides zur gleichen Zeit denken, „Ich vertraue“ und „Ich zweifele und fürchte“.

Momentum

Das hat es mir erlaubt, ein Momentum an positiver Kraft aufzubauen. Ein positiver Gedanke jagt den nächsten. Das Leben wir bejaht und das erlaubt es, neues anzuziehen, da Ich nicht mehr das Jetzt blockiere. Das, was jetzt da ist, darf da sein und muss jetzt da sein, da es eine Auswirkung vergangener Gedanken ist. Demnach ist es gut. Ich akzeptiere das und freue mich über meine innewohnenden Ideale, die Ich in der Stille und in Momenten der Freude weiter mit Energie versorge.

Ich zweifele nicht, dass die Dinge in mein Leben kommen. Ich weiß es, da Ich sie schon spüre. Sie sind schon da. Ich gebe meiner Umwelt und dem Leben Zeit, dass es all das, was es benötigt, heranzieht, und dadurch mit Hilfe des Gesetzes des Wachstums die Sache präsentiert. Ich bin geduldig. Es ist alles gut.

Erhalte weitere, kostenlose und zielführende Informationen

Im exklusiven E-Mail-Newletter erhälst Du weitere, für den Newsletter eigens verfasste Inhalte, die Du auf dieser Seite nicht findest.

Studienmaterial

Ich studiere das Master Key System mit der deutschen Ausgabe von Helmar Rudolph, welches Du hier direkt bei Ihm erwerben kannst: Link zum Buch. Daneben bietet er auch ein Hörbuch an, perfekt geeignet für solche, die viel unterwegs sind. Es lohnt sich.

Es sind keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben